360-icon download left-arrow left-doublearrow nav-dot pdf-icon rss-icon search-icon spot-icon subnavi-icon close-icon info-icon
Bei Fendt habe ich Menschen getroffen, die zuhören und die Projekte auf konstruktive Weise begleiten, ohne einem Dinge aufzudrängen.
Dominique Marcelli, Unternehmer auf Korsika, Frankreich - 210, 939 Vario
Bei Fendt habe ich Menschen getroffen, die zuhören und die Projekte auf konstruktive Weise begleiten, ohne einem Dinge aufzudrängen.

Zwischenstopp auf der Schönheitsinsel!

Diese inmitten des Mittelmeers gelegene gebirgige Insel übt einen beeindruckenden Zauber aus. Ihr Beiname Schönheitsinsel ist mehr als berechtigt. Herrliche Gebirgslandschaften, feiner Sandstrand, kristallklares Wasser und die durch das warme Sonnenlicht hervorgerufenen schönen Farbkontraste. Ohne Zweifel gehört Korsika zu den Gegenden, wo man sich gerne dauerhaft niederlassen würde.

Die unsichtbaren Helfer

Jenseits aller Klischees und atemberaubender Landschaften ist Korsika aber eine stark von der Landwirtschaft geprägte Insel. Mit ihren Zuchtbetrieben, Anbauflächen und Weinbergen sind die Landwirte der Insel aber nicht die Einzigen, die zur Bewerkstelligung ihrer Arbeit Landmaschinen benötigen. So sehen viele an der Küste liegenden Gemeinden in der Hochsaison regelmäßig Traktoren über die feinen Sandstrände fahren, um die Strände zu reinigen und zu glätten und den Urlaubern die ersehnte Urlaubsidylle zu bieten, insbesondere am Morgen, wenn die Frühaufsteher einen makellosen Sandstrand ganz ohne menschliche Spuren entdecken... Für die Strände von Ajaccio und viele weitere umliegende Gemeinden wird diese Arbeit von Fendt Traktoren übernommen, ausgestattet mit einem gezogenen Siebsystem mit einer Vorrichtung zum Glätten des Sandes an ihren beiden Enden, um dieser täglichen Arbeit den letzten Schliff zu verleihen.

Fendt Willkommen auf Korsika

Der noch vor wenigen Jahren wenig vertretene Fendt besitzt heute großes Ansehen auf der Schönheitsinsel dank der kürzlichen Nominierung durch die Ets Loca+. Das in den Bereichen Landtechnik, Erdbauarbeiten, Grünflächenpflege und im Verleihgeschäft von Baumaschinen, das vom Minibagger bis zum 40 m-Kranwagen reicht, tätige junge und dynamische Unternehmen hat mit den Fendt Maschinen bereits zahlreiche Eroberungen gemacht. Ohne dieses Wort „Eroberung“ interpretieren zu wollen, muss doch daran erinnert werden, dass Ajaccio die Geburtsstätte von Napoleon Bonaparte ist.

So hat Dominique Marcelli, Direktor des Dienstleisters Ets Loca+, einen soliden Grundstein für seine Partnerschaft mit Fendt gelegt, als er bei seinem ersten Deal einen 939 Vario an ein Bauunternehmen verkaufte und der Fendt Traktor zum leistungsstärksten Traktor der Insel wurde.

Das stufenlose Fendt-Vario-Getriebe und ein angepasster Reifenfülldruck sind für das Arbeiten in feinem Sand wesentliche Voraussetzungen.

Dominique Marcelli, der das von ihm aufgebaute Unternehmen leitet, erklärt, dass er auf der Suche nach soliden Partnern war, die seine Vision für seine Tätigkeit teilten: „Für mich stehen der persönliche Austausch und die zwischenmenschlichen Beziehungen an erster Stelle weit vor anderen Betrachtungen. Bei Fendt habe ich Menschen getroffen, die zuhören und die Projekte auf konstruktive Weise begleiten, ohne einem Dinge aufzudrängen.“ Weiter sagt er, „gegenüber unseren Kunden möchten wir uns auf dieselbe Art verhalten, es scheint mir daher wesentlich, dass die Landwirte der Insel und Kunden des Vertragsunternehmens auf ein ebenso offenes Ohr zählen können“.

Mit mehr als einem Dutzend getätigter Verkäufe entspricht das Angebot des Unternehmen Loca+ den Erwartungen der Kunden der Insel, die sich leistungsstarke und zuverlässige Maschinen mit modernster Technologie wünschen.