360-icon download left-arrow left-doublearrow nav-dot pdf-icon rss-icon search-icon spot-icon subnavi-icon close-icon info-icon
Diese Vorführtour erlaubte es unseren Kunden, eine leistungsstarke Maschine zu entdecken und dieselbe Ergonomie wie bei der Traktorbaureihe zu nutzen
Jean‐Pierre Boiselle, Leiter Agrargesellschaft, Frankreich - 9490 X, 5275 C, 828 Vario
Diese Vorführtour erlaubte es unseren Kunden, eine leistungsstarke Maschine zu entdecken und dieselbe Ergonomie wie bei der Traktorbaureihe zu nutzen

Bereit, Rekorde zu brechen?

Die 9490 X und 5275 C sind dabei, 80 Hektar Mais auf einem einzigen Feld abzuernten

Nach ihrer zweiten Verkaufskampagne bestätigt und übertrifft die X-Serie noch heute alle ehrgeizigen Erwartungen, die Fendt in sie gesetzt hatte. Innovativ, leistungsstark, zuverlässig - so viele Qualitätsbescheinigungen, die unsere Vertragshändler täglich stärken. Einige von ihnen lassen den Worten Taten folgen und organisieren Vorführtouren. Die Ets Euromagri gehören dazu.

Vertragshändler im Südwesten Frankreichs und genauer gesagt in den Départements Landes, Pyrénées- Atlantiques und Hautes-Pyrénées, verzeichneten die Ets Euromagri seit ihrer Gründung vor nunmehr 25 Jahren ein exponentielles Wachstum und zählen heute verteilt auf die 6 Standorte mehr als 50 Arbeitnehmer. Angesichts des vorherrschenden Maisanbaus entschieden sich die Ets Euromagri in dieser letzten Kampagne für eine Vorführmaschine der X-Serie. Die Vertragshändler standen vor zwei Aufgaben: die zahlreichen technischen Features dieser Maschine herausstellen und erklären, und parallel dazu den ausgezeichneten Service des Vertragshändlers während der Erntezeit vorführen.

In der Höhle des Löwen...

Der 9490 X bietet dank seines 9.8 Liter 7 Zylinder-Motors und der exzellenten Hybrid-Technologie den Vorteil einer erhöhten Vielseitigkeit und breiten Einsatzspektrums und ist besonders gut für die Körnermaisernte geeignet. Das traditionelle Dreschsystem ergänzt durch ein Abscheidesystem mittels zweier Längsrotoren ermöglicht einen hohen Durchsatz und eine sehr gute Kornqualität mit einem extrem geringen Kornbruch zwischen 1,5 und 2 %. Die Einstellung aller Arbeitsparameter am Terminal erleichtert die möglichen Nachbesserungen je nach Erntebedingungen. Nicht umsonst eroberte dieser Mähdrescher im vergangenen Jahr den Titel „Maschine des Jahres“.

Los gehts!

Nicolas Machado, ein junger Verkäufer des Unternehmens, übernahm die Leitung dieser Vorführtour. Insgesamt konnten mehr als 45 Landwirte die Maschine direkt auf ihren Feldern auf einer Erntefläche ¬von 490 Hektar mit im Rahmen dieser Vorführungen verzeichneten Tagesspitzenwerten von über 30 Hektar testen. Nach mehreren Wochen und mehr als 800 gefahrenen km zwischen den verschiedenen Feldversuchen konnte Nicolas Machado eine erste Bilanz ziehen:

„In 400 Einsatzstunden hatte ich Gelegenheit, mir ein objektives Bild von der Maschine zu machen und die Bilanz ist eindeutig: diese Maschine ist eine Wucht! “

Er fährt fort: „in sehr guten Maisernten mit praktisch 160 Doppelzentnern war die Maschine mühelos im Einsatz, und am Beeindruckendsten ist dabei der sehr geringe Kraftstoffverbrauch von unter 15 l/ha“. Des weiteren hat die eher knappe Zahl an Kippern bei den besuchten Kunden den Vertragshändler dazu veranlasst, bei bestimmten Feldversuchen zusätzlich zum Mähdrescher ein Traktor-Kipper-Gespann zu liefern, um mit dem Arbeitstempo der Maschine Schritt halten zu können.

Auch Jean-Pierre Boiselle, Geschäftsführer des Vertragshändlers, zieht eine sehr positive Bilanz: „diese Vorführtour erlaubte es unseren Kunden, eine leistungsstarke Maschine zu entdecken und dieselbe Ergonomie wie bei der Traktorbaureihe zu nutzen, weshalb zum Beispiel die Übertragung des Spurführungssystems VarioGuide möglich war“, und fügt hinzu: „Nach diesen Vorführungen werden die Angebotsanfragen zunehmen, was es uns erlaubt, in engeren Kundenkontakt zu treten und in den nächsten Monaten neuen Aufträgen entgegenzusehen“

Das Team Euromagri und Fendt, Organisator der Vorführtour

Die bereits im vergangenen Jahr mit einem 5275 C begonnenen Vorführtouren beginnen ihre Früchte zu tragen. Diese ehrgeizigen Pläne werden auch durch geeignete Maßnahmen unterstützt: spezialisierte Techniker, geschulte Verkäufer und eine proaktive Logistik bilden das fruchtbare Terrain künftiger Erntejahre, die vielversprechend sind und es den Kunden des Vertragshändlers erlauben werden, für die strategische Erntezeit auf einen zuverlässigen Partner zu setzen.